Majada Daria Ramadan: »Die Entfremdung im Raum«

Die Entfremdung im Raum wirkt wie ein Rundgang durch versetzte Musterorte des sozialen Wohnungsbaus, dargestellt im Zustand einer von Ort und Zeit unabhängigen Reinheit. Majada Daria Ramadan rekonstruiert räumliche Situationen aus Berlin, Tokio und Hongkong anhand fotografischer Vorlagen und bildet ihre digitalen Modelle anschließend als 3D-Renderings ab.
 
Die Architektur wird im Moment ihrer schöpferischen Vollendung konserviert. Makellose Gebäudereliefs verweilen in einem Schwebezustand zwischen Fiktion und Realität, der selbst dann weiter besteht, wenn der Betrachter den Unterschied zwischen Rendering und Fotografie erkannt hat. In dieser Parallelwelt entfalten sich die unheimliche Schönheit und die Melancholie der Abwesenheit des Menschen in von Menschen gemachten Strukturen.

17.8.–30.9.2018


Was bisher geschah:     

 

Carlos Bustamante: »Umsonst und draußen« 27.04. bis 10.08.2018

Siegfried Utzig: »Die Hölle ist leer, und alle Teufel sind hier« 04.03. bis 24.04.2018

Anja Teske: »Draußen« 10.11.2017 bis 10.01.2018

Frank Nürnberger: »Work21« 15.09.2017 – 08.11.2017

Wie wollen wir wohnen? Der Wettbewerb 28.07.2017 – 12.09.2017

Nancy Eichler 03.11.2017 – 17.05.2017

JanKB: »Ein Mann und ein Fliege im Raum« 11.11.2016 – 11.01.2017

Fotomarathon: »Nervöse Systeme«  08.10.2016 – 31.10.2016

Lutz Matschke: »Phôtos Mythos«  15.07.2016 – 30.09.2016

Santiago Engelhardt: »CHINA XPANDED« 28.05.2016 – 13.07.2016

Thabo Thindi: »A THIRD WORLD SOUL IN A FIRST WORLD PANDEMONIUM«

23.04.2016 – 25.05.2016

Raumbildarchiv Robert Laatz: »Stereoskopische Landschaften«

05.02.2016 - 15.04.2016

Aram Radomski: »German People« 13.11.2015 - 31.01.2016

Rolf Walther: »Tierische Verwandte« 23.07.2015 - 23.09.2015

Sebastian Kusenberg: »Pictures Inside me«  29.05.2015 - 22.07.2015

Andre Pinkowski: »A Reconstruction of Codes«  13.03.2015 - 27.05.2015

Von Freistunden und Freischießen – sechs Jahrzehnte mit der Fotografenfamilie Püscher

12.12.2014 - 28.02.2015

Christoph Hühne: Von der Utopie zur Deponie 15.10. bis 26.11.2014

 

Utopie, Aufstand, Stau – was haben wir zu vererben?
Ein Fotowettbewerb nicht nur zur Karl-Marx-Allee
15.10. bis 26.11.2014

 

Elena Ternovaja: »Silber und Salz, Eier und Eisen – pflanzliche Analogien«

19.8. bis 11.10.2014

Esther Rappsilber: »Lochfotografien« 27.6. bis 16.8.2014

Maik Fabian: »Büstenhalter - Kaleidoskop der Wörter« 9.5. bis 24.6.2014

Kaja Grope & Karin Kreuder: »Always the same faces« 5.4.2014 bis 7.5.2014

Frank Silberbach: »Berlin 140°« 1.11.2013 bis 14.2.2014

Jürgen van Buer: »Bilder aus dem Damaszener Frühling« 19.09.2013 bis 30.10.2013

Timm Kölln: »The Peloton« 14.06.2013 bis 21.08.2013

Thomas Bachler: »Pixel Trees« 12.04.2013 bis 12.06.2013

Fotopioniere L@N GmbH | louis[at]nicephore.de
UA-46816672-1